10Tacle Studios musste Konkurs anmelden

10Tacle Studios musste Konkurs anmelden

Der in Deutschland ansässige Spieleverlag 10Tacle Studios hat ernsthafte finanzielle Schwierigkeiten erlitten und Insolvenz angemeldet, nachdem er keine neuen Investoren gewinnen konnte. Bereits im März kündigte 10Tacle erstmals finanzielle Probleme an und entließ 25 Mitarbeiter.

Diese Nachricht könnte der Sim-Racing-Community einen gewissen Schockwert verleihen, da 10Tacle stark mit Blimey verbunden ist! Spiele und ihr kommendes Ferrari-Projekt-Spiel. Blimey! hat jedoch reagiert und die folgende Aussage von Blimey veröffentlicht! CEO Ian Bell:

“Trotz der unglücklichen und kürzlich angekündigten Insolvenz von 10T, Blimey! Games ist in einer sehr starken Position. Wir haben kürzlich ein unangekündigtes Großprojekt für einen Top-Tier-Verlag unterzeichnet, das unser weiteres Wachstum sichert, und unser Ferrari-Titel bleibt davon unberührt. Die Arbeit wird in unserem Studio wie gewohnt fortgesetzt.”

Das sind zwar gute Nachrichten, aber es ist sicherlich traurig, von den Problemen von 10Tacle zu hören. Das 2003 gegründete Unternehmen war der erste Verlag, der frisch gegründete Simbin Studio’s für die Veröffentlichung von GTR gewinnen konnte, ihre erste Simulation überhaupt. 10Tacle veröffentlichte GT Legends und GTR2, was sie zu einem bekannten Namen unter den Sim-Racern machte.

Nach der Ankündigung fiel die 10Tacle-Aktie um 76% auf 0,32€, das Allzeithoch lag im Mai 2007 bei 14,95€.